Holy-shit shopping

Im schönsten Pop-Up-Kreativkaufhaus individuelle Weihnachtsgeschenke
shoppen!

Seit über einer Dekade erfindet das Kollektiv des HOLY SHIT SHOPPINGs das Prinzip

Weihnachtsmarkt neu und wird von Jahr zu Jahr bunter und größer.
Eine Idee, vier Städte, hunderte junge Designer mit handverlesenen Produkten und ein großartiges Publikum – das ist HOLY SHIT SHOPPING!

Seit 2004 geht die vorweihnachtliche Weihnachtsmarkt-Alternative in Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart auf Tournee und verwandelt zur Adventszeit, für jeweils ein Wochenende, ungewöhnliche Locations in gigantische POP-UP-KREATIVKAUFHÄUSER.
Aufregende Lifestyle-Produkte rund um Mode, Schmuck, Möbel- und Produktdesign, Kunst,
Fotografie, Literatur und Delikatessen werden von bis zu 300 Designern und Kreativen persönlich vor Ort präsentiert.

HSS_Köln_Satory Säle_1 © by Team Deluxe

Bei entspannten Beats, Drinks und winterlichem Street Food in der Hand, können die HOLY SHIT SHOPPER bestens dem Weihnachtsstress entfliehen und sich über individuelle Geschenke für den Gabentisch freuen.


In Berlin feierte das HOLY SHIT SHOPPING 2014 bereits sein 10-jähriges Jubiläum mit einem Event der
Superlative im legendären Kraftwerk in Berlin-Mitte. Die Ausstellungsfläche in den charmanten Industriehallen bot auf 8.000 qm Platz für 300 Designer. Die HOLY SHIT SHOPPING Gründerinnen und Veranstalterinnen Ulrike Kabyl und Harriet Udroiu verliebten sich sofort in die atemberaubende Location. So sehr, dass es dieses Jahr dort weiter geht!
Aufgrund der großen Nachfrage, wird die Ausstellungsfläche in Hamburg dieses Jahr vergrößert.

Das HOLY SHIT SHOPPING Team freut sich somit mehr Platz für neue kreative Ideen zu schaffen!
www.holyshitshopping.de
20141220 Holyshitshopping 2014 - Römerkastel Stuttgart - Datum 20.12.2014 - Foto Ferdinando Iannone
Designer & Aussteller 2015 unter anderem dabei:
Ucon Acrobatics (Streetwear), formes Berlin (3DHolzkarten),Ahoi Marie (maritimes Geschirr), Paprcuts (Accessoires aus reiß- und wasserfestem Papier), Serigraphica (Siebdrucke), Retro Gloves (Lederhandschuhe im Vintage-Style), Hafendieb (Feinstes und faires Seemannsgarn), feltfactory (handgefilzte Miniatur Jagdtrophäen), Reprodukt (Comics & Graphic Novels), Kerbholz (Sonnebrillen und Uhren aus Holz), Sea Shepherd (Tierschutz Organisation), Frau Ines (Fein illustriertes Vintage-Porzellan), norjiin Denmark (Danish leather and denim Handbags), Besserbrauer (Braubox für zu Hause), Kimonomono Berlin (Vintage Kimonos from Japan), Haferkorn & Sauerbrey (fine graphic goods), formfalt (Kunstprodukte), LUMINÖS (Berliner Lampen Manufaktur), Colorin Colorado (Accessoires), POKKETMIXER (Mini-DJ-Mixer), Voland & Quist (Junge und unabhängige Literatur), Silberfischer (Streetwear), Amba & Mei (Schmuck), Geyersbach (recycled furniture), MOOXI-BIKE (Fahrradfolierung)
und viele, viele mehr.

Verwandte Themen

Aktuell keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben:

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu verfassen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen